Profi-Tipps Teil 4: So haengt man Bilder richtig auf

Geben Sie Ihren Bilder den richtigen Platz. Im vierten und letzten Teil unserer Serie zeigen wir Ihnen erneut drei Beispiele, wie sie Bilder aufhängen können. Viel Spaß beim Dekorieren!

10 ) Triptychon: Bilder aus drei Elementen

Wenn ein Motiv auf drei Einzelbilder verteilt ist, nennt man das Triptychon. In unserm Shop z.B 3-teilig. Damit der Bildzusammenhang nicht verloren geht, sollten die einzelnen Bilder des Triptychons möglichst in einer Reihe, auf Kante und mit geringem Abstand aufgehängt werden. So setzen Sie das Triptychon optimal in Szene.
folgende Bilder wurden genutzt (Artikel Nummer ): 70298

11 ) Ecken-Hängung:

Zwei oder mehr Bilder, die optisch zusammen gehören, werden bei der Ecken-Hängung an zwei nebeneinander liegenden Wänden aufgehängt. Ob die Bilder in einer Linie oder versetzt angeordnet werden, liegt im Ermessen des Betrachters. Auch ist es egal, ob die Wände eine nach außen liegende Kante haben oder ob die Ecke der Wände nach innen zeigt.

folgende Bilder wurden genutzt (Artikel Nummer ): 42212, 41972

12 ) 1art1 Hängung:
Unsere eigene Bildkomposition besteht aus zwei oder mehreren gerahmten Bildern, welche durch Wandsticker unterstützt ein harmonisches Gesamtbild ergeben. Die Motive passen dabei thematisch zusammen.
folgende Bilder/ Sticker wurden genutzt (Artikel Nummer ):
44781 (Professionel rahmen lassen), 59573 (Sticker),
44778 (Professionel rahmen lassen!)

Triptychon: Bilder aus drei Elementen

Triptychon: Bilder aus drei Elementen

Ecken-Hängung:

Ecken-Hängung:

1art1 Hängung:

1art1 Hängung:

Dieser Beitrag wurde unter Shop-News abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.