Englische Hafenidylle

Motive mit Schiffen oder Darstellungen von Häfen sind immer etwas ganz Besonderes. Sie symbolisieren die Freiheit des Meeres, vermitteln die Atmosphäre geschäftiger Businesshäfen oder gemütlicher kleiner Fischereihäfen und zeigen gleichzeitig den Charme der angrenzenden Dörfer und Städte.

Die bunten Bilder des Jeremy Thompson

Viele Künstler widmen sich gerne immer wieder dem gleichen Motiv, das sozusagen einen großen Wiedererkennungswert darstellt. Auch der englische Maler Jeremy Thompson malt leidenschaftlich gerne Häfen, Boote und Schiffe. Doch das alleine zeichnet nicht seine ganze Charakteristik, vielmehr glänzt sie ebenso mit frischen und fröhlichen Farben. Er zeigt damit auch die Liebe zu seinem Land, in dem es viele kleine und gemütliche Fischerdörfer gibt, die einen ganz eigentümlichen Charme versprühen. Als Inspiration dienen ihm nicht die großen und kommerziellen Häfen, sondern vielmehr unberührte und verschlafene Fischerdörfer, wie Padstow oder Porthleven. Meist sind seine Motive mit viel Humor gespickt und seine Boote ähneln mehr grandiosen Hochbauten als Schiffen. Vorwiegend zeichnet sich hier die naive Malerei ab, die Boote mehr wie Tassen aussehen lassen und die meistens an einer hohen Kaimauer dicht angelehnt sind. Fast könnte man meinen, dass sie angeklebt wurden.

Doch Jeremy Thompson kann auch anders – sehr schön zu sehen als hochwertiger Leinwanddruck Jeremy Thompson – Harbour Colours.

Hafenträume in grünen und blauen Tönen

Dieses Bild überwältigt den Betrachter nahezu mit seinen frischen Farben, vorwiegend aus blauen und grünen Tönen bestehend. Im Hintergrund zeichnen sich fein die Hügel ab, die mit allerlei Bäumen bepflanzt sind. Auch die Häuser sind im typischen Jeremy Thompson Stil gemalt. Meist sind sie hoch und schmal designt und schön in einer Reihe positioniert. Wohl die schönste Kaimauer aller Zeiten malte hier der Künstler. Was sich normalerweise in einem tristen Schwarz bis Braun hin präsentiert, erstrahlt hier in leuchtenden Farben. Vielleicht sollten sich die Planer von Häfen ein Bild des Künstlers Jeremy Thompson in ihr Büro hängen, damit die neuen Häfen nicht auch so düster und unfreundlich erscheinen. In jedem Fall ist dieser Farbklecks die zauberhafteste Dekoration für alle, die etwas Farbe in ihren Räumen brauchen.

Dieser Beitrag wurde unter Künstler abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.