Das LOVE Zeichen in Philly

Skulptur der Liebe

Die Kunst fördert die unterschiedlichsten Skulpturen zu Tage. Manchmal sind sie nicht genau zu definieren und manchmal sind sie sehr eindeutig. Worte sprechen eine eindeutige Sprache und besonders das Wort „Love“ lässt keine andere Interpretation zu. Ist es doch die Sprache der gesamten Menschheit.

LOVE in Rot

Im Jahre 1681 gründete William Penn die Stadt Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania. Somit gehört sie zu den ältesten Städten von Amerika. Sie ist jedoch nicht nur alt, sondern war früher sogar so bedeutend, dass sie in den Jahren 1790 – 1800 als Nationalhauptstadt galt. Mitten in der City befindet sich der Love-Park, in dessen Mitte sich die rote Love Skulptur befindet. Dieser Park, dessen offizieller Name „John F. Kennedy Plaza“ lautet, wurde 1965 erbaut nach einer Idee des Städteplaners Edmund Speck und des Architekten Vincent G. Kling. Anfang der 90-er Jahre war dieser Ort ein wahres Eldorado für Skateboarder. 1969 wurde der Platz mit schön geschwungenen Granitstufen und einem imposanten Springbrunnen ausgebaut. Genau vor diesem Springbrunnen steht die Love-Skulptur, deren geistiger Vater Robert Indiana weitgehend unbekannt blieb. Er fertigte damals diesen Schriftzug im Auftrag des „Museum of Modern Art“ für eine Weihnachtskarte an, ohne sich jedoch die Rechte hierfür zu sichern. Ohne jegliches Urheberrecht konnte also jeder seinen Love-Schriftzug kopieren.

Ein geniales Bild auf Acrylglas

Auch der Fotograf Aurelien Terrible setzt diese Love-Skulptur sehr effektvoll in Szene. Er beherrscht perfekt das gelungene Wechselspiel zwischen einem Farbfoto und einem Schwarz-Weiß Foto. Dadurch wirkt diese Skulptur fast wie eingesetzt und nicht wirklich echt. Er interpretiert mit diesem Foto das Love-Zeichen neu und lässt es fast magisch erscheinen. Der schwarz-weiße Hintergrund verschmilzt zu einem Nichts und lässt nur die roten Buchstaben leuchten. Mit dem Love Philly by Terrible – Liebe Bild auf Acrylglas erhält jeder Wohnraum eine besondere Ausstrahlung.

Schlicht und einfach, aber dennoch umwerfend, so sollten geniale Bilder wirken. Übrigens bezeichnen die Einwohner von Philadelphia ihre Stadt liebevoll Philly.

Dieser Beitrag wurde unter Künstler abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.